Jump label

Service navigation

Main navigation

You are here:

Main content

Proseminar Ruhrgebiet und Technikgeschichte (LSF 067012_001)

(deutsche Variante unten; Achtung im WiSe22/23 wird das Proseminar auf Englisch stattfinden)

Proseminar Ruhrgebiet und Technikgeschichte

The Proseminar about the Ruhr area and history of technology will take place in five blocks in presence during the lecture period. In the course, students will work in digital small groups on a selected issue concerning the “chemical plant of the future” from 1953 and its relation to today. The necessary materials, announcements, and information will be posted on Moodle. General information about the content can be found in the notice board.

Registration: register in Moodle by 08.04.2022, 13:00. Maximum of 12 participants. First meeting on 08.04.2022, at 13:00 in G3 - 5.25.

Moodle

Please obtain all materials and announcements from Moodle.

You can find the link here.

Brief Description

On the basis of the scientific and engineering knowledge acquired in the first three semesters, students in the Proseminar will conduct an independent literature review, disputation and presentation to the seminar group in accordance with the rules of scientific practice. At the beginning of the Proseminar there will be an introduction to scientific research (e.g. literature management, searching databases), good scientific practice (e.g. citing and disputing) and presentation. The Proseminar is a partial credit of the module Fachprojekt. Preference is given to Bachelor students in the higher semester. If enrollment is low, also Master's students are invited.

Scope and credit points: 2.5 CPs (graded).

Link to the module handbook with the course description




Proseminar Ruhrgebiet und Technikgeschichte

Das Proseminar Ruhrgebiet und Technikgeschichte wird in fünf Blöcken in Präsenz während der Vorlesungszeit stattfinden. In der Lehrveranstaltung werden Studierende in digitalen Kleingruppen eine ausgewählte Fragestellung zur chemischen Anlage der Zukunft von 1953 und ihr Bezug zu heute erarbeiten. Die nötigen Materialien, Ankündigungen und Informationen werden im Moodle veröffentlicht. Allgemeine Informationen zum Inhalt sind im Aushang zu finden.

Anmeldung: Einschreibung im Moodle bis 08.04.2022, 13:00 Uhr. Maximal 12 Teilnehmende. Erstes Meeting am 08.04.2022, um 13:00 Uhr im G3 - 5.25.

Moodle

Bitte alle Materialien und Ankündigungen aus dem Moodle beziehen.
Den Link dazu finden sie hier.

Kurzbeschreibung

Auf der Basis der in den ersten drei Semestern erworbenen natur- und ingenieurwissenschaftlichen Kenntnisse wird von den Studierenden im Proseminar eine selbstständige und den Regeln wissenschaftlicher Praxis entsprechende Literaturerschließung, –disputation und -präsentation vor der Seminargruppe durchgeführt. Zu Beginn des Proseminars findet eine Einführung in die wissenschaftliche Recherche (z.B. Literaturverwaltung, Recherchen in Datenbanken), gute wissenschaftliche Praxis (z.B. Zitieren und Disputieren) und Präsentation statt. Das Proseminar ist eine Teilleistung des Moduls Fachprojekt. Bevorzugt Bachelorstudierende im höheren Semester. Bei geringen Anmeldezahlen auch Masterstudierende.

Umfang und Leistungspunkte: 2,5 CPs (benotet)

Link zum Modulhandbuch mit der Veranstaltungsbeschreibung



Sub content

Contact

Photo of Prof. Dr.-Ing. Norbert Kockmann

Prof. Dr.-Ing. Norbert Kockmann

Telephone: 0231 755-8077
Fax: 0231 755-8084

Address:

Technische Universität Dortmund
Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen
Arbeitsgruppe ApparateDesign
Geschossbau 3

Room 511

Photo of M.Sc. Robin Dinter

M.Sc. Robin Dinter

Telephone: 0231 755-8067
Fax: 0231 755-8084

Address:

Technische Universität Dortmund
Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen
Arbeitsgruppe ApparateDesign
Geschossbau 3

Room 512

Photo of M.Sc. Hendrik Borgelt

M.Sc. Hendrik Borgelt

Telephone: 0231 755-4453
Fax: 0231 755-8084

Address:

Technische Universität Dortmund
Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen
Arbeitsgruppe ApparateDesign
Geschossbau 3

Room 5.32